Sozial Training

Im Rahmen des Sozialtrainings soll das soziale Verhalten der Kinder und Jugendlichen gefördert werden.
Emotionale und soziale Kompetenz, also ein wahrnehmender Umgang mit den Anderen wird trainiert.
Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen sollen erkannt und berücksichtigt werden.
Die Methoden des Sozialtrainings sind so angelegt, dass über gemeinsames Handeln und Wahrnehmen Erfahrungen gemacht werden, die über die Ebene das Erlebens und Spürens in Einsichten und Wissen münden.

Dieses ist kein Angebot, das Jugendliche von sich aus wahrnehmen können. Es kann nur von Einrichtungen und Schulen gebucht werden.

Sie haben Interesse an diesem Angebot?

Danke für deine Nachricht! Wir melden uns schnellstmöglich.
Beim senden ist ein Fehler aufgetreten... Bitte versuche es später noch einmal, oder rufe uns jetzt an!
Dein Name und Telefonnummer werden für deine Anfrage gespeichert und nicht an 3. weitergegeben.

Inhalte des Sozialtrainings

Insgesamt sind 10 Trainingseinheiten à 2 Stunden vorgesehen. Diese Trainingseinheiten können auch in Blockform (z.B. als Projekttage) durchgeführt werden. Trainingseinheiten:

Wir-Gefühl

Selbst- und Fremdwahrnehmung

Selbstwertgefühl

Alle Einheiten sind so angelegt, dass Bewegung und ruhige Übungen, laute und leise Übungen, Einzel- und Gruppenübungen sich abwechseln. Materialien: Das gesamte Sozialtraining liegt als Arbeitsmappe vor. Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Körperlichkeit

Selbstbehauptung

Aktiv handeln

Erzähle deinen Freunden von ViA Linden!